Avertir le modérateur

boulevard de la Victoire

  • Pin it!

    Programme du Musée zoologique de Strasbourg (allemand. Deutsch)

    Imprimer

     

     

                                               Pressemitteilung

                                                   27. Oktober 2008

     

     CHROMAMIX 1

                TARNUNG UND VERFÜHRUNG, FARBEN IN DER NATUR

     

     

    13. November 2008 bis 27. September 2009

    ZOOLOGISCHES MUSEUM

    vac turckheim haut rhin et vues coucher soleil 055.jpg

    Königsglanzfasan, Großer Schillerfalter, Eisfuchs, Nebelparder, Eichhörnchen, Korallenotter – die Tierwelt ist voller Farben und bunter Zeichnungen, die sich oft je nach Jahreszeit oder Lichtverhältnissen ändern.

    Warum sind Tiere bunt? Warum glühen Glühwürmchen in der Nacht, und warum schlägt der Pfau sein Rad? All diese Fragen stellt sich der Mensch bei der Beobachtung anderer Lebewesen. Doch sehen Tiere die Welt überhaupt so, wie sie der Mensch sieht?

    Auf diese und andere Fragen will das Zoologische Museum in seiner neuen Ausstellung Antwort geben. Farbe wird als physikalische Erscheinung und als chemische Verbindung betrachtet, vor allem aber als ein Kommunikationsmittel zwischen Tieren und aus der Sicht der kulturellen und gesellschaftlichen Kodes des Menschen.

     

    Vom lichtempfindlichen Punktauge bis hin zum hochentwickelten Facettenauge der Insekten, vom Balzverhalten bis zur Tarnung verdeutlicht die Ausstellung Funktion und Funktionsweise der Farbkommunikation.

     

    Die phantasievolle, interaktive Inszenierung der Ausstellung wurde von Studentinnen des Kurses für Design und Szenografie der Straßburger Hochschule für Gestaltung entworfen. Sie haben einen fiktiven, aus einer Welt ohne Farben stammenden Forscher zur zentralen Figur des Rundgangs gemacht. In seinem Haus geht der Besucher auf Expedition und vollzieht mit ihm Schritt für Schritt die Entdeckung der Farben auf der Erde nach. Den Hintergrund dieses wissenschaftlichen Streifzugs bilden Kindheitserinnerungen und die bunten Träume von Reagenzgläsern und anderen merkwürdigen Gerätschaften. Hinzu kommen die ausführlichen Antworten auf die Fragen des Forschers sowie verschiedenste Exponate und Tierexemplare, so dass sich der Parcours ständig zwischen poetischer Betrachtung und Erläuterung wissenschaftlicher Fakten hin und her bewegt. Gemeinsam mit dem Forscher kommt der Besucher so den Geheimnissen der Farben und deren Funktionsweise und Nutzen nicht nur für Tiere, sondern auch für den Menschen auf die Spur. Ganz bewusst werden in dem der Farbkommunikation bei Tieren gewidmeten Teil des Rundgangs auch ethnologische Aspekte angesprochen, denn die Parallelen zwischen Tarnstrategien im Tierreich und menschlichen Verführungstaktiken liegen oft auf der Hand.

     

    Dieses Projekt, das den Akzent auf die physiologischen und verhaltensbiologischen Aspekte der Farben setzt, wurde von der pädagogischen Abteilung der Museen aufgegriffen, um die wissenschaftsbetonte Auslegung des Themas durch eine künstlerische Komponente zu ergänzen. Die so entstandene Ausstellung Chromamix 2 nutzt die Farbenvielfalt der Werke aus anderen Straßburger Museen und schlägt so anhand des Themas Natur erneut Brücken zwischen Kunst und Wissenschaft. Den gleichen Ansatz verfolgte bereits die 2004 im MAMCS gezeigte Schau Paul Klee und das Wesen der Kunst. Andacht zum Kleinen. Durch das Zusammenwirken von verschiedenen Museen der Stadt bietet die Ausstellung dem Besucher, und hier vor allem Familien, die Möglichkeit, sich mit der ganzen Bandbreite des Themas Farbe auseinander zu setzen und von der einen zur anderen Ausstellung die Perspektive zu wechseln.

     

     

    Kuratoren:

    Marie-Dominique Wandhammer, Konservatorin  des Zoologisches Museum und Shirin Khalili,

     

     

     

    PRAKTISCHE HINWEISE:

     

    Ort:

     Zoologisches Museum, 29, Boulevard de la Victoire, Straßburg

    Tel.: +33/(0)3 90 24 04 85

     

    Öffnungszeiten:

    • Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag:

    12.00 bis 18.00 Uhr

    • Samstag und Sonntag

    10.00 bis 18.00 Uhr

    Dienstag geschlossen

     

    Anmeldung für Gruppen:

    Für Gruppen mit mehr als 10 Teilnehmern wird um Voranmeldung gebeten:

    +33/(0)3 90 24 04 90 (Montag bis Donnerstag von 8.30 bis 12.30 Uhr und 14.00 bis 17.45 Uhr, Freitag von 8.30 bis 12.00 Uhr)

     

     

    RAHMENPROGRAMM:

     

    FÜHRUNGEN

    - 30. November und 14. Dezember um 15.00 Uhr

    - 11. und 18. Januar, 8. und 15. Februar, 8. und 15. März, 19. und 26. April, 10. und 17. Mai, 14. und 21. Juni, 19. Juli, 23. August, 11. und 18. September um 10.00 und 15.00 Uhr

     

    BEGEGNUNG

    • - Samstag,

    17. Januar,

    14.30 Uhr

    mit den Studenten der Hochschule für Gestaltung, die das Ausstellungsdesign gestaltet haben

    • - Samstag,

    31. Januar

    , 14.30 Uhr

     mit Cathy Strub, Kostümbildnerin

     

    FAMILIENPROGRAMM

    Workshop

    - 27., 28. und 29. Dezember und 2. Januar

     

    Weihnachts-Workshop:

     mittwoch, 17. Dezember, 15.00 Uhr

     

    Vorträge:

    Die Themen Tarnung, Farbe usw. werden in den 5 Nummern des Magazins Chromamag behandelt.

    Vortrag im März 2009:

    Tricheurs, m’as-tu vu et camouflés

     (Tarnung von Meerestieren):

    Gérard Breton,

    Biologe, Geologe und passionierter Taucher, berichtet über Tarnverhalten, das er selbst bei küstennahen Tauchexpeditionen beobachten konnte.

    Weitere Vorträge:

    Les couleurs et la psychologie des primates“,

     Prof. James Russell Anderson von der Stirling-Universität, Schottland

     

    chromamag - 5 Nummern

    In dieser ausstellungsbegleitenden Veröffentlichung werden alle Aktivitäten im Rahmenprogramm von Chromamix 1 und 2 vorgestellt. Ferner bietet Chromamag Ungewohntes und Amüsantes zum Thema Farbe, macht auf interessante „Farborte“ in der Stadt oder in anderen Museen aufmerksam und regt zu bildnerischen und kulinarischen Experimenten an.

    Chromamag wird kostenlos in allen Museen der Stadt Straßburg sowie an verschiedenen, besonders von kleinen Farbliebhabern frequentierten Orten verteilt.

Toute l'info avec 20minutes.fr, l'actualité en temps réel Toute l'info avec 20minutes.fr : l'actualité en temps réel | tout le sport : analyses, résultats et matchs en direct
high-tech | arts & stars : toute l'actu people | l'actu en images | La une des lecteurs : votre blog fait l'actu