Avertir le modérateur

musée zoologique de strasbourg

  • Pin it!

    „Licht! Das Unerklärliche erhellen“. Zoologisches Museum der Stadt Straßburg...

    Imprimer

    Straßburg,

    Pressemitteilung

     

    „Licht! Das Unerklärliche erhellen“

    Zoologisches Museum der Stadt Straßburg

    1. April 2016 – 31. Dezember 2016

     

    Licht – entdecken, experimentieren, verstehen. Die Ausstellung „Licht! Das Unerklärliche erhellen“ verbindet physikalische Phänomene mit biologischer Vielfalt. Ganz gleich, ob Wissenschaftler das Sonnenlicht mit einem Heliostaten umlenken oder den im tropischen Regenwald beheimateten Rhinozerosvogel erforschen, von jeher interessieren sie sich für das Wesen und die Wirkung von Licht:

    Ist es Teilchen oder Welle?

    Wie beeinflusst diese Energieform die Verteilung des Lebens auf der Erde?

    Genau diese Fragen stehen auch im Mittelpunkt der Ausstellung. Außerdem zeigt sie, wie sich die Wissenschaft weiterentwickelt und im Bestreben, das Unerklärliche zu erforschen, neuen Erkenntnissen den Weg bahnt. Bei spannenden optischen Experimenten, einer Regenwaldtour auf Borneo oder einem Tiefseetauchgang entdeckt der Besucher die vielen Facetten des Lichts.

    Beim besseren Verständnis helfen ihm dabei die Instrumentensammlung der Straßburger Universität, die Tierpräparate des Zoologischen Museums der Stadt Straßburg sowie Dokumente und Proben von Forschungsexpeditionen des Französischen Instituts für Meeresforschung (Ifremer).

    Die Ausstellung ist das Ergebnis gemeinsamer Überlegungen des Jardin des sciences der Universität Straßburg, des Zoologischen Museums der Stadt Straßburg und des Kulturreferats der Region (DRAC) zum Konzept Licht. Über die bloße Vermittlung wissenschaftlicher Kenntnisse hinaus, will sie nicht nur neue Forschungsergebnisse vorstellen, sondern auch Einblicke in den Kontext wissenschaftlicher Arbeit gewähren. Anhand ihres roten Fadens Licht macht die Schau mit dem Herangehen in verschiedenen Forschungsgebieten wie Physik oder Biowissenschaften bekannt

     

    • Kuratoren: 

    Marie-Dominique WANDHAMMER, Leiterin des Zoologischen Museums der Stadt Straßburg

    Sébastien SOUBIRAN, stellvertretender Leiter des Jardin des sciences der Universität Straßburg

    Wissenschaftliche Beratung: IFREMER

    Unter Mitwirkung von Jeanne-Marie MAS, Ausstellungsleiterin beim Jardin des sciences der

    Universität Straßburg, und Elisabeth LUDES-FRAULOB, Sammlungsleiterin 

     

    • PRAKTISCHE HINWEISE

    Öffnungszeiten: 10 bis 18 Uhr, dienstags geschlossen

    Eintrittspreis: 6,50 Euro / ermäßigt: 3,50 Euro 

    Ort: Zoologisches Museum 

    29, bld de la Victoire,

    Straßburg

    / Tel.: +33/(0)3 68 85 04 85

    www.musees.strasbourg.eu

Toute l'info avec 20minutes.fr, l'actualité en temps réel Toute l'info avec 20minutes.fr : l'actualité en temps réel | tout le sport : analyses, résultats et matchs en direct
high-tech | arts & stars : toute l'actu people | l'actu en images | La une des lecteurs : votre blog fait l'actu